Sie sind hier: Startseite » Wir über uns » Rezeptideen

Rezeptideen

Rosenkohlauflauf

1 kg Rosenkohl
2 Zwiebeln
250 g gek. Schinken
40 g Fett

Creme:
300 g Emmentaler
4 Knoblauchzehen
1 Ei,
1 Becher saure Sahne
Salz, Pfeffer , Muskat nach Geschmack

Rosenkohl in Salzwasser 10-15 Minuten kochen und abtropfen lassen. Zwiebeln und Schinken klein würfeln. Die Zwiebeln glasig dünsten, den Schinken dazu geben. Käse reiben und mit dem Ei und saurer Sahne verquirlen, den Knoblauch auspressen und mit den Gewürzen unter die Creme mischen. Rosenkohl in eine gefettete Auflaufform geben. Mit den Zwiebeln und dem Schinken bestreuen, Creme darauf giesen und bei 180° 20 Min. überbacken.

Butterkuchen nach Landfrauenart

500g Mehl
100g Butter
80g Zucker
1/2 Würfel Hefe
1/4l Milch

Einen Hefeteig herstellen, gut durchkneten, aufgehen lassen. Nach dem Auswellen auf dem gefetteten Backblech nochmals gehen lassen, dann mit 100g Butterflöckchen, Zucker und blättrigen Mandeln bestreuen und auf höchster Stufe (280°-300°) ca. 8 - 10 Minuten backen. Am gleichen Tag essen!

Apfelkuchen

Für den Teig:

125g Mehl,
1 Päckchen Vanillezucker
1 Pr.Salz
125g Magerquark
125g kalte Butter

Für den Belag:

750g saure Äpfel
1/8l Sahne 30g Mehl
1 El Weinbrand
150g Zucker
150g Apfelsinenmarmelade

Alle Zutaten für den Teig schnell verkneten, 30 Min. kalt stellen. Eine Pie-Form (30cm) fetten. Den Teig mit bemehlten Fingern in die Form drücken und ca. 3cm am Rand hochziehen. Für den Belag Äpfel waschen, schälen und mit einem Apfelausstecher das Kerngehäuse ausstechen. Dann in 1cm dicke Scheiben schneiden. Alle Apfelringe auf den Teig legen. Bei 200° 20 Min. backen. Sahne, Mehl, Weinbrand und Zucker verrühren und nach den 20 Min. über den Kuchen gießen. Weitere 30 Min. backen. Danach mit heißer Apfelsinenmarmelade bestreichen.

Selterwasserkuchen

4 Eier
2 Tassen Zucker
1 Tasse Öl
3 Tassen Mehl
1 Backpulver
1 Zitronenschale, abgerieben
1 Prise Salz
1 Tasse Mineralwasser

Eier, Zucker und Öl schaumig rühren. Mehl, Backpulver, abgeriebene Zitronenschale, 1 Pr. Salz und die Tasse Mineralwasser unterheben. Alles in eine eingefettete Kastenform (30cm) geben und bei 175° ca. 50 Minuten backen. Der Kuchen hält lange frisch!

Feuriges Dressing

1 Becher Joghurt
2 El Kräuterrahm- Frischkäse
1 Knoblauchzehe
1/2 säuerlicher ungeschälter Apfel
Essig,
Öl
etwas Salz,
Pfeffer,
Tabasco

Joghurt mit Salz und Pfeffer verrühren. Kräuterrahm-Frischkäse mit dem geriebenen Apfel und der Knoblauchzehe gut zerdrücken, zur übrigen Masse geben, kräftig schlagen und mit (nicht zu wenig) Tabasco abschmecken.

Rosenkohl - überbacken

1 kg Rosenkohl
Salz,
Muskat
5 g Butter
100 g Speck
125 g geriebenen Emmentaler
200 g Creme fraiche
4 EL Weißwein
1 Ei
Pfeffer
30 g Semmelbrösel
20 g Mandelstifte
20 g Butter

Rosenkohl putzen und in Salzwasser ca. 10 Min. garen. Abtropfen lassen und mit Muskat würzen. In eine gefettete Form mit den Speckwürfeln einfüllen. Käse mit Creme fraiche, Wein, Ei und Muskat vermischen. Salzen, pfeffern. Alles über den Rosenkohl gießen. Semmelbrösel und Mandeln mischen, darüber streuen und Butterflöckchen darauf setzen. Bei 180° ca. 30 Min. überbacken.

Mailänderli - Rezept für ein Weihnachtsgebäck

225g Butter,
225g Zucker,
1 El Zitronensaft,
1 Prise Salz,
2 Eier,
75g Mandeln,
350g Mehl
1 Ei

Die Butter mit dem Zucker, den Gewürzen und den einzeln zugegebenen Eigelben sehr schaumig rühren. Die geschälten, geriebenen Mandeln unterheben. Das Mehl dazugeben und zu einem glatten Teig verrühren. Den sehr weichen Teig mindestens 2 Stunden kühl ruhen lassen. - Den Teig auf einem bemehltem Brett etwa 1/2 cm dick ausrollen. Monde, Sterne, Herzen…… ausstechen, auf ein Blech legen und mit dem verquirlten Eigelb bepinseln. Bei 160° und anfangs leicht geöffneter Backofentür goldbraun backen ( 10-20 Min.)

Überbackenes Partybrot

250g klein gewürfelter Lachsschinken

250g geriebener mittelalter Gouda

250g Butter

3 Eier

3 Knoblauchzehen

2 große Baguette

Weiche Butter mit den Eiern verrühren. Die restlichen Zutaten hinzufügen. Zum Schluss die gepressten Knoblauchzehen. Auf geschnittene Baguettescheiben streichen und im Ofen bei 200 Grad backen, bis der Käse verlaufen ist.

Blumenkohl

1 großer Blumenkohl, kleine Röschen

Salz

1EL Butter

4 Tomaten, dünne Scheiben

1 Bd Petersilie, fein gehackt

1/2 TL Basilikum

Pfeffer, frisch gemahlen

200g Camembert, ohne Rinde, dünne Scheiben

Blumenkohl in reichlich Salzwasser in 7 - 9 Minuten al dente kochen. In dieser Zeit die restlichen Zutaten kleinschneiden. Blumenkohl abgießen und abtropfen lassen. Eine große Auflaufform mit 1 TL Butter ausstreichen. Den gekochten Blumenkohl und die Tomatenscheiben abwechselnd in Schichten in die Auflaufform geben. Den Inhalt mit Petersilie und Basilikum bestreuen, leicht salzen und pfeffern. Camembertscheiben und die restliche Butter auf dem Gemüse verteilen. Den Gratin im vorgeheizten Ofen bei mittlerer Hitze 15 Minuten überbacken.

Kartoffel - Räucherlachs - Gratin

500g Kartoffeln

1 Eßl Butter

200g ger. Lachs

1/2 Bd. Dill

Salz, Pfeffer aus der Mühle

1 Msp Cayennepfeffer

1 Schalotte

200ml Sahne

etwas Parmesan

2 Teel rote Pfefferkörner

Kartoffeln kochen und in Scheiben schneiden. Auflaufform mit Butter einfetten u. mit Kartoffeln auslegen. Salzen u. pfeffern. Dann den Lachs in Scheiben u. fein geschnittenen Dill darauf geben. Die restlichen Kartoffeln darauf schichten, salzen u. pfeffern. Schalotte fein würfeln u. in einer Pfanne andünsten, mit Cayennepfeffer u. Salz würzen, mit Sahne ablöschen u. einmal aufkochen lassen. Über die Kartoffeln gießen u. mit Parmesan bestreuen. 30 Min. im Ofen bei 200° backen. Zum Servieren mit roten Pfefferkörnern bestreuen.

Rosenkohlragout

Zutaten für 3 Personen

600g Rosenkohl

10g getrocknete Steinpilze

125ml Gemüsebrühe

1 Zwiebel

1 TL Butter

2 EL Creme fraiche

125ml Sherry

2 EL geröstete Kürbiskerne

1/2 Bund gehackte Petersilie

Salz, Pfeffer, Muskat

Rosenkohl putzen, Pilze in der Gemüsebrühe einweichen. Rosenkohl in Salzwasser 10 Min. kochen. Die Zwiebel würfeln und in Butter glasig dünsten, den abgetropften Rosenkohl zugeben und mitdünsten. Pilze, Brühe, Creme fraiche und Sherry zugeben, aufkochen und mit Pfeffer, Salz und Muskat abschmecken. Die gerösteten Kürbiskerne zusammen mit der gehackten Petersilie über den Rosenkohl geben.

Dazu schmeckt Kartoffelbrei.

Verwendung der letzten Tomaten aus dem Garten

Tomatengemüse

2-3 Zwiebeln

750g Tomaten

2-3 EL Öl

Salz, Pfeffer

1 Bund Petersilie

3-4 EL saure Sahne

2-3 große Zwiebeln in dünne Ringe schneiden und in heißem Öl hell andünsten. Tomaten überbrühen, abziehen und in Scheiben schneiden oder vierteln. Zu den Zwiebeln geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken und 7-8 Minuten langsam dünsten ( im offenen Topf, damit die Flüssigkeit etwas verdunstet) Abschmecken. Beim Anrichten die Sahne auf das Gemüse verteilen und mit gehackter Petersilie bestreuen.

Nudeln mit Kürbis

400g Nudeln

Salz

600g Hokkaido-Kürbis

2 EL Olivenöl

gemahlener Pfeffer

250g Sahne

2 frische Eigelbe

Nudeln bissfest in Salzwasser kochen. Kürbis in kleine Würfel schneiden. Im heißen Öl bei mittlerer Temperatur 3 Minuten braten. Salzen und pfeffern. Sahne mit 80ml Nudelwasser aufkochen. Salzen und pfeffern. Eigelbe verquirlen. Mit etwas heißer Sahne verrühren. Mischung in die restliche Sahne rühren. Nicht mehr kochen lassen. Heiße, gut abgetropfte Nudeln mit der Soße und den Kürbiswürfeln servieren.

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.